Neuigkeiten

Aktuell

Unsere diesjährige internationale Kunstausstellung mit den Werken der österreichischen Professorin Irena Rácek ist Teil eines größeren Projekts in Zusammenarbeit mit dem Kultursommer Rheinland-Pfalz.

Darstellende und technische Experimente mit Naturfarben

Die Ausstellung präsentiert Werke, die im Rahmen des Workshops "Naturfarben - archaische Erdfarben in der modernen ökologischen Nutzung", die vom 7. - 10.12.2018 am Lehrstuhl der Architektur unter Leitung von Prof. Ireny Ráček. stattfand.

Künstlerin

Irena Ráček

Irena Ráček, © Nadja Meister

geboren 1948 in Stupné, Slowakei. Nach der russischen Okkupation emigrierte sie 1968 nach Wien. Seit 1978 lebt sie in Sitzendorf/Schmida. 1973-1992 zahlreiche Kinderbücher (u.a. "Tine spielt wunderschön Mandoline") für Verlage in Japan, Österreich, der Schweiz und Tschechien. In der Malerei (mit selbst gemischten Erdfarben) beschäftigt sie sich vor allem mit archaischen Themen. Würdigungspreis des Landes NÖ für grenzüberschreitende Projekte (2001), Verleihung des Berufstitels Professorin (2009).